Die Klasse 7B hat mit einem im Kunstunterricht durchgeführten Projekt den zweiten Platz des Beton-Art-Awards gewonnen. Umso erfreulicher, wenn man weiß, dass es einige hundert Einreichungen aus dem gesamten Bundesgebiet gab. Besonders hat der Jury die zarte Farbigkeit des fein verarbeiteten Betons gefallen, die sich die Schülerinnen und Schüler jeweils selbst aussuchen konnten. Herr Greifendorf, der Kunstlehrer der Klasse, hat sich über die Entscheidung der Fach-Jury sehr gefreut bereits bei der zweiten Teilnahme ein so gutes Ergebnis erhalten zu haben. Die Urkunde mit allen Namen hängt im Schulhaus.

Link:

https://www.beton-art-award.de/blog/die-gewinnerarbeiten-des-beton-art-awards-2018-stehen-fest/