Zur Ergänzung des Biologieunterrichts nahmen über 20 Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse am 02.03.2012 an einem Vortrag der Ulmer 3-Generationen Universität (u3gu) teil. Dieses Projekt der Universität Ulm ermöglicht es Kindern Neues und Interessantes über Naturwissenschaften, aber auch über die Universität zu erfahren. Im Rahmen der u3gu werden neben regelmäßigen Vorträgen auch die beliebten Science Camps angeboten.

Der Vortrag mit dem Thema „Lang lebe die Königin! Einblicke in das geheimnisvolle Leben im Bienenstaat“ wurde von Dr. Stefan Jarau vom Institut für experimentelle Ökologie gehalten und bot spannende Einblicke in die Lebensweise von Bienen und Hummeln. Die jungen Zuhörer stellten während des Vortrages zahlreiche interessante Fragen, wodurch sich im Hörsaal eine sehr belebte Atmosphäre entwickelte. Hier ein paar Beispielfragen: Wozu produzieren Bienen Honig? Wie alt werden Bienen? Wie wird die Königin unter allen weiblichen Bienen ausgewählt? Haben Bienen ein Gedächtnis? Wieso riecht Bienenwachs so gut?

Für alle Teilnehmer war es eine interessante Erfahrung einmal die Universität Ulm kennenzulernen. Schließlich konnten die Schüler und Schülerinnen des Albert-Einstein-Gymnasiums durch ein gemeinsames Essen in der Mensa und das Flair im Hörsaal ein wenig Studentenluft schnuppern.