Latein Wettbewerb 2015Drei Lateinerinnen vom Albert-Einstein-Gymnasium haben am Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2014/15 (Kategorie SOLO 8/9) teilgenommen und wurden jetzt von der Fachschaft Latein mit der sapere-aude-Urkunde ausgezeichnet (sapere aude! wage zu denken!).
Latifa Helwani, Alwina Rose (beide 9c) und Luisa Haiß (9d) hatten sich Anfang des Jahres zur ersten Runde nach Biberach aufgemacht und mussten sich auch Aufgaben stellen, die sie z.T. aus dem normalen Unterricht noch nicht kannten, z.B. Hörverstehen.
Allen dreien Glückwunsch zu dieser Leistung!

Luisa Haiß bekam jetzt sogar die Nachricht, dass sie als eine der besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland zur zweiten Runde, dem Sprachenturnier in Hattingen (Nordrhein-Westfalen), eingeladen wird.
Luisa erwarten dort an drei Tagen viele verschiedene fremdsprachige Aufgaben: u.a. eine selbst erarbeitete Präsentation über die Umsetzung eines unbekannten Textes, die Beschäftigung mit einer ihr unbekannten Sprache und eine fremdsprachige Aufführung, die sie im Team entwerfen und auf die Bühne bringen wird.
Viel Spaß und Erfolg, Luisa!