Der Start an einer weiterführenden Schule ist oft mit längeren Schulwegen und Busfahrten verbunden. Deshalb hat am Mittwoch, den 19.09.2018 unser alljährliches Bustraining stattgefunden. Alle Fünftklässler des Albert-Einstein-Gymnasiums haben sich im Klassenverband an der Bushaltestelle in der Friedrichshafener Straße getroffen und wurden von dem Busunternehmen Baumeister-Knese über das richtige Benehmen im Bus und an der Haltstelle informiert. Der Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich die Vollbremsung. Hier haben die Schüler miterleben dürfen, wie wichtig es ist, sich anzuschnallen.

Nun können sie alle den Schulweg sicher meistern.

 

Hier ein paar Eindrücke:

 

 

Wichtige Regeln in Kürze:

 

Vielen Dank an alle Beteiligten

 

Coralie Jardel

Verkehrssicherheitsbeauftragte