Etwa zehntausend Besucherinnen und Besucher, Schulklassen und Kindergärten, Eltern mit ihren Kindern haben die Messe besucht und waren nicht nur von der riesigen Menge an Büchern, sondern auch von der herrlichen begleitenden Ausstellung der Schülerinnen und Schüler unserer Schule beeindruckt.

Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums zeigten den Besucherinnen und Besuchern eine im wahrsten Sinne bunte Auswahl aus ihrer Arbeit zum Thema Sinne und Übersinnliches. Ein sehr spannendes Thema, das in vielfältigster weise bearbeitet wurde.

Im Foyer befanden sich die herrlichen Spinnen auf Netzen aus Tusche. Gerahmt wurden die Spinnen von Scherenschnitten der Klasse 11, die verschiedene Fabelwesen zeigen.

Im Raum schritten wir unter den wie Jagdtrophäen präsentierten Drachenköpfen hindurch in den Raum. Ob wohl einer oder mehrere der Drachen einst Feuer speien konnten? Oder waren es Wasserdrachen?

Direkt neben dem Balkon der Drachen fanden wir dann ein grau unterlegtes Band aus farbigen Formen. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 die Aufgabe farbige Formen für zwei unterschiedliche Gerüche zu erfinden. Denn die Frage ist: Wie sehen Gerüche aus? Und was passiert wohl, wenn sie sich auf einem Blatt begegnen? Mischen Sie sich?

Daneben waren kleine Gegenstände ganz groß zu sehen, als teilweise bemalte Zeichnung.

Es folgte die größte Arbeit. Eigentlich war sie noch größer, aber sie musste zum aufhängen geteilt werden und ein Teil befand sich auf der Empore oben. Es handelt sich um ein immens großes Regal mit lauter unterschiedlichen Kakteen. Diese zeigten uns drei sechste Klassen.

Es folgten Bilder des Sommers. Es wurde hier nach Lust und Laune gebadet und geplantscht. Sommerwärme und kühles Nass auf Bildern der Klasse 6.

große Fahnen waren auf der geschwungenen Wand zu sehen. Sie entstanden alle aus Seiten alter Schulbücher. Kannst du sie alle zählen?

Das schmale, hohe Fenster war mit übermalten Zeitungen zu einer Art Kirchenfenster geworden: Bunt und strahlend. Aber nur wenn die Sonne durchschien oder das Licht von innen nach außen.

Seltsame Sprichworte, die es so nirgends gibt waren zu sehen. Weißt du wie sie richtig lauten? Wenn nicht, kann man auch diese neuen Sprichworte wunderbar benutzen!

Das Thema der diesjährigen Kinderbuchmesse befand sich am Fenster. Gestaltet war der Text aus lauter einzelnen Buchstaben. Alle bemalt und ausgeschnitten.

Und am Ende gab es Gesichter. Sauer macht lustig! Manche haben aber auch lieber in eine scharfe Peperoni gebissen. Das brennt höllisch! Schau dir die Gesichter an und entdecke deine Lieblingsgrimasse unter den wunderschön farbigen Bildern.