In diesem Jahr hat das Albert-Einstein-Gymnasium bereits zum 5. Mal wieder Besuch von France Mobil erhalten. Apolline Martin, eine Studentin aus der Ardèche, hat am 7. und 8. Januar interessante und motivierende Einheiten für unsere Fünftklässler gestaltet. Dabei hat sie als Muttersprachlerin  ausschließlich französisch gesprochen! Die Schüler waren sehr stolz darauf, dass sie alles verstanden haben, auch wenn sie mit  dem Französischunterricht noch nicht begonnen haben.

Wir hoffen, dass diese Veranstaltung einige Schüler für die schöne Sprache unseres Nachbarn begeistern konnte.

Mehr Informationen erhalten Sie auch im Internet unter:

http://www.institutfrancais.de/francemobil/

(C. Jardel)

Hier ein paar Eindrücke der Veranstaltung: