Die Französischkinder der 6. Klassen fuhren am 13.05.15 zusammen mit ein paar Kindern der Gemeinschaftsschule Staig mit dem Bus nach Straßburg. Fünf Lehrer begleiteten uns Schüler.
Die Fahrt war lang, aber wir wussten, wie wir uns beschäftigen konnten. In Straßburg angekommen, kamen uns als erstes – wie bereits im Unterricht angekündigt – die fliegenden Händler entgegen und priesen Armbänder, Sonnenbrillen, Laserpointer und anderen Krimskrams an.
Straßburg 2015Zusammen gingen wir in die Innenstadt. Dabei kamen wir an der berühmten Kathedrale vorbei. Leider blieb sie aus Geldmangel mit nur einem Turm unvollendet.

Wir suchten ein Lokal auf. Dort bestellten wir natürlich auf Französisch unser Mittagessen. Die Flammkuchen waren sehr lecker :). Straßburg 2015_2
Am Nachmittag machten wir eine Bootsfahrt auf der Ill. Wir sahen ein Tier im Wasser schwimmen und dachten voller Begeisterung, wir hätten einen Otter gesehen. Später mussten wir erkennen, dass es sich wohl um eine Bisamratte gehandelt hatte.
Zu guter Letzt verloren ein paar Kinder die Gruppe aber zum Glück fanden sie ihre Gruppe schnell wieder. Viele Souvenirs wurden in einem edlen Schokoladenladen gekauft. Echt lecker! Auch Tassen mit Straßburg-Motiv wurden gekauft. Auf der Rückfahrt spielten wir noch ein Quiz und die Gewinner erhielten typische französische Süßigkeiten.
Der Ausflug war ein wunderschönes Erlebnis und könnte gerne nächstes Jahr nochmals stattfinden.

ein Bericht von Julica und Nadine (Klasse 6)