Das Albert-Einstein-Gymnasium ist stolz, alle Interessenten zu einem Vortrag von Frau Ingvelde Scholz am Donnerstag, den 15. Oktober um 19 Uhr in unsere Schule einzuladen. Gemeinsam mit dem Landesverband Hochbegabung Baden-Württemberg e. V. (LVH) veranstaltet das AEG den Abend unter dem Motto „Hochbegabte Kinder = erfolgreiche Erwachsene?“. Dabei erhalten Sie nach dem etwa einstündigen Vortrag von Frau Scholz die Gelegenheit, Fragen zu stellen und miteinander oder mit uns ins Gespräch zu treten.

Frau Scholz unterrichtet selbst an einem Gymnasium mit Hochbegabtenzug und leitet unter anderem die Arbeitsgruppe Begabten- und Hochbegabtenförderung am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Stuttgart, das heißt, sie ist in der Aus- und Weiterbildung von Referendaren und Lehrkräften aller Schularten tätig. Mittlerweile hat sie ihre Zielgruppe auch auf Erzieher und damit auf Kindergärten ausgedehnt. Für ihr vielfältiges Engagement wurde sie vom LVH schon 2009 als „Begabtenförderin des Jahres“ ausgezeichnet.

Die Veranstaltung ist für LVH-Mitglieder kostenlos, der Eintritt für Nichtmitglieder beträgt 5 €. Über ein großes Publikum würden wir uns sehr freuen.