# ΓΛΩΣΣΑ(glossa) – LINGVA – langue – language # das Wort für „Sprache“ auf Griechisch, Latein, Französisch und Englisch: Daniel Kalak (Jahrgangsstufe 11) ist in vielen Sprachen zuhause und dieses Schuljahr mit den Sprachen, deren Grundlagen er am Albert-Einstein-Gymnasium gelernt hat, mächtig unterwegs – und das auch noch sehr erfolgreich:

Mit Englisch und Französisch schaffte er es beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen bisher (!) bis in die 2. Runde. Im Seminar Blaubeuren schrieb er die Klausur mit und wartet zurzeit noch auf das Ergebnis.

Außerdem wagte er sich an den Landeswettbewerb „Alte Sprachen“ der Stiftung „Humanismus heute“. Mit dem Latinum bereits „in der Tasche“ und der Graecum-Prüfung noch vor sich verfasste er eine Hausarbeit zur Gestalt des Sokrates, wie sie vom griechischen Philosophen Platon und dem deutschen Philosophen Nietzsche gesehen wurde, und zwar in Hinblick auf die Unsterblichkeit der Seele. Daniel Kalak schaffte es auch in diesem Wettbewerb in die 2. Runde, durfte als Preis dafür sogar schon eine Woche an einem Seminar im Kloster Neresheim teilnehmen, wo Gräzisten, Latinisten und Philosophen sich über ein jeweils zu entwickelndes Thema austauschen, diesmal hieß das Rahmenthema „Maske“.  Im Mai wartet auf Daniel dann die 2. Runde in Form einer Klausur.

Und damit auch das digitale Zeitalter nicht zu kurz kommt, hat Daniel Kalak noch zusammen mit Jonathan Dransfeld am Bundeswettbewerb Informatik teilgenommen, auch da wartet jetzt die 2. Runde … Respekt!

Wir wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg und sind gespannt auf die neuesten Nachrichten!