Salvete!

magister cum discipulisFür alle 5. Klassen gab es in diesem Jahr einen Latein-Schnupperunterricht. „Ludus Latinus heißt ,lateinisches Spiel‘, aber auch, Lateinunterricht‘, erläuterte Herr Krischker zur Begrüßung. Die SchülerInnen hatten sechs Stationen zur Auswahl. Die Schnupper-LateinerInnen konnten ihre ersten lateinischen Sätze legen, z.B. „audio musicam“ (Ich höre Musik.) oder „hodie emo caseum in schola“ (Heute kaufe ich Käse in der Schule. – mal was Neues!). Sie konnten Memory spielen oder aus einer Fußballreportage die 40 Wörter „tägliches Latein“ heraussuchen. Wer es eher chillig wollte, durfte sich in die Schmöker-Ecke zurückziehen, ein lateinisches Sprichwort illustrieren oder sich im Rundmühle versuchen.

„Toll, wie konzentriert und eifrig alle bei der Sache sind,“ stellte Frau Höflinger-Schwarz schon nach wenigen Minuten fest.

Die Fachschaft Latein hofft jedenfalls, mit dieser Aktion einen Eindruck von dem vermittelt zu haben, was einen im Latein-Unterricht erwartet, auch wenn dann leider nicht mehr pro Gruppentisch mindestens zwei Trainer zur Verfügung stehen:

Bei der Gelegenheit noch einmal magnas gratias an die SchülerInnen der 8. und 9. Klasse, die die Jung-LateinerInnen so kompetent und engagiert betreut haben!

Valete!