IMG_2670Zum ersten Mal an unserer Schule veranstaltete die SMV des Albert-Einstein Gymnasiums ein Menschenkickerturnier. Ein Menschenkicker funktioniert im Grunde ähnlich wie ein Tischkicker – nur werden die Tischkickerfiguren durch Menschen ersetzt, die sich an der Stange bewegen und versuchen Tore zu erzielen.
Der Menschenkicker kam bei Schülern wie Lehrern positiv an, für die meisten war er eine völlig neue Erfahrung, was sich an einigen erstaunten Gesichtern bemerkbar machte. Morgens begannen die Vorrundenspiele und der straffe Zeitplan konnte reibungsfrei eingehalten werden. Es wurde jeweils acht Minuten gespielt. Die Spieler und Zuschauer hatten einen erfolgreichen und schönen Tag voller Spaß und Spannung.
Die SMV bedankt sich für das große Interesse und die Teilnahme von überragenden 20 Mannschaften!
Allerdings wurde dieser Kraftakt von wenigen Beteiligten durchgeführt, wodurch die Nerven blank lagen. In Zukunft wünschen wir uns mehr Unterstützung und Engagement, damit die Organisation erleichtert und die Arbeit besser aufgeteilt wird. Ein großes Dankeschön deswegen an die Leitung des Sportausschusses: Frederic Hasieber, Christian Kolbe und Markus Mahle.
Besonderer Dank gilt auch unseren Verbindungslehrern Anna Neininger und Christian Greifendorf. Ohne die Hilfe und ohne das Zur-Verfügung-Stellen des Transporters von Max Münzing wäre die Durchführung des Turniers nicht möglich gewesen. Deswegen möchten wir auch ihnen ein großes Dankeschön aussprechen.
Trotz aller Anstrengungen hat sich das Turnier allerdings über alle Maßen gelohnt und ich denke jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer, sowie jede Helferin und jeder Helfer wird dieses Turnier nicht so schnell vergessen.
Vielen Dank auch an unsere Sponsoren, welche uns so viele tolle Preise und auch den Kicker selbst gesponsert haben!
Wir hoffen, dass diese Aktion kein einmaliges Event bleibt!