Es ist Sommer – und für die diesjährigen 8. Lateinklassen war es so weit: Ab nach Cambodunum, der alten Provinzhauptstadt von Rätien, der römischen Provinz zwischen Alpen und Donau. Cambodunum heißt heute Kempten, eine Stadt, die neben Trier den Anspruch erhebt, die älteste Stadt Deutschlands zu sein.

Am eindrucksvollsten war der wieder aufgerichtete gallo-römische Tempelbezirk mit Tempeln u.a. für Herkules und Merkur. Außerdem begegneten wir Kaiser Augustus vor dem Forum, wo wir „unter der Sonne des Südens“ die Mittagspause verbrachten, um uns dann in den Kleinen Thermen wieder herunterzukühlen. Die Bahn brachte uns mit nur einer Stunde Fahrtzeit und ohne Streik gut hin und zurück – Glück gehabt, Danke an Herkules und Merkur!

Fotos: Alfred Grundaj