Am 27.11.2018 war es wieder soweit, die Sieger der Klassenentscheide aller 6. Klassen kamen in der Stadtteilbibliothek Wiblingen zum Schulentscheid zusammen. Die Kandidaten der fünf verschiedenen Klassen waren bestens gerüstet: Für die Klasse 6a stieg Max Mim in den Ring. Die Klasse 6b schickte Nikolai Friesen ins Rennen. Leonie Konrad startete für die Klasse 6c. Lea Schreyögg wurde von der Klasse 6d nominiert und Emilian Klefe durfte als Klassensieger der 6e antreten.

Die vierköpfige Jury, bestehend aus den Deutschlehrern Matthias Kamp und Anne Becker, sowie den beiden Bibliothekarinnen Frau Dittrich und Frau Rapsilber, war begeistert von der Souveränität mit der alle Wettbewerbsteilnehmer die erste Runde meisterten. Jeder Kandidat stellte sich und das ausgewählte Buch kurz vor und musste dann drei Minuten aus einer vorbereiteten Stelle vorlesen. Dabei wurden Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl bewertet. Die Jury lernte dabei ganz unterschiedliche Autoren und Geschichten kennen. Zwischen den einzelnen Beiträgen wurden die Teilnehmer liebevoll von Frau Stein, der Mitorganisatorin, im Vorbereitungsraum betreut, mit Nervennahrung versorgt und mit guter Laune motiviert.

In einer zweiten Runde mussten die Schüler aus einem Fremdtext, „5 Hunde im Gepäck“ von Eva Ibottson, eine ihnen unbekannte Stelle vorlesen und mit Leben füllen. Auch diese Aufgabe meisterten alle wirklich überzeugend. Deshalb an dieser Stelle bereits ein großes Lob und Gratulation allen Teilnehmern, die als Klassensieger wirklich verdient gewonnen haben. Für ihre Leistung und Engagement bekamen alle fünf von der Jury ein Buchpräsent überreicht. Dieses Jahr entschieden wir uns für „Der Tanz der Tiefseequalle“ von Stefanie Höfler, die bereits zweimal im Rahmen einer Autorenlesung zu Gast in unserer Schule war.

Und trotzdem gab es am Ende einen Gesamtsieger: Emilian Klefe überzeugte durch seine unglaublich sichere und angenehme Interpretation der Texte. Es war eine wahre Freude, ihm beim Lesen zuzuhören. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch, Emilian!

Emilian wird unsere Schule im nächsten Frühjahr beim Regionalentscheid in Ulm vertreten. Wir drücken ihm die Daumen und stehen als Fanclub bereit!

Anne Becker

(Koordinatorin Wettbewerbe)