Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst besteht momentan aus ca. 30 Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums und 15 Schülerinnen und Schülern der Realschule der Klassen 8 bis 12 und wird von Frau Fischer, Frau Mazeron und Herrn Dorner für die Realschule betreut. Unsere Aufgabe als „Schulsanis” ist es, Kinder und Erwachsene bei Verletzungen oder gesundheitlichen Problemen im Schulgebäude, auf dem Pausenhof oder in der Sporthalle fachgerecht zu versorgen. Dazu wurden wir in einem 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs des Deutschen Roten Kreuzes ausgebildet. Außerdem treffen wir uns regelmäßig, um uns weiterzubilden, technische Fertigkeiten zu üben und Organisatorisches zu besprechen. Seit es den Schulsanitätsdienst am Albert-Einstein-Gymnasium gibt (d.h. seit dem Schuljahr 2007/2008), arbeiten wir mit dem Schulsanitätsdienst der Realschule zusammen. Wir haben z.B. einen gemeinsamen Dienstplan und möchten unsere Kooperation in nächster Zeit intensivieren. Weitere Ziele unseres Schulsanitätsdienstes sind eine Verbesserung und Verschönerung unseres Krankenzimmers und eine Ausbildung jüngerer Schülerinnen und Schülern (ab Klasse 8) zu Schulsanitätern.

Sollte in Zukunft also jemand unsere Hilfe benötigen, so gebt schnellstmöglich im Sekretariat Bescheid. Die Sekretärinnen werden uns per Funkgerät ausrufen: „Schulsanitäter bitte ins Sekretariat kommen!”. Wir werden sofort für euch da sein, um euch zu helfen!

Viele Grüße,
Euer Schulsanitätsdienst