Herr Friedrich, der neue Fachbetreuer des Faches Latein an unserer Schule, hatte alle Fünftklässler zum ludus (lateinisch für „Spiel“ und „Schule“) geladen. In vier Stationen, die im Raum E 1 aufgebaut waren, durften sie austesten, wie vielseitig anwendbar lateinische Sprache und römische Kultur sind. Außerdem konnten sie beim Singen und Sprechen hören, wie schön Latein klingt, beim Lesen, wie gut es sich liest. Unterstützt wurden sie dabei von SchülerInnenteams aus den Klassen 8 und 9, die noch vor einigen Jahren selbst so gut von erfahrenen LateinerInnen betreut wurden.

Ob ratiopharm-Zeitungsartikel, Rundmühle, Sprichwörter-Malen oder Satzlegespiel – für jede und jeden war wieder etwas dabei.
Habt ihr Lust auf mehr? Dann wählt Latein! Alles Gute bis zum nächsten Jahr: annum novum faustum et felicem!