Fach Spanisch

¡Bienvenidos!

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Faches Spanisch.

Seit 2006 kann Spanisch als Regelfach am Albert-Einstein-Gymnasium ab Klasse 8 gewählt werden. Spanisch ist eine der wichtigsten Weltsprachen. Es ist nicht nur in Spanien, sondern in ganz Lateinamerika – abgesehen von Brasilien – die Amtsprache. Insgesamt haben ca. 400 Millionen Menschen Spanisch als Muttersprache. Nach Englisch und Chinesisch ist es die meistgesprochene Sprache der Welt. Die Vielzahl der Sprecher macht aus Spanisch auch eine sehr wichtige Wirtschaftssprache. Es ist nach Englisch die meist gelernte Fremdsprache, in den USA ist es erste Fremdsprache, die die Schüler lernen.

Unsere Fachschaft stellt sich kurz vor:

NameFächer
Frau AcksteinerSpan, Bio, E
Frau Fenner Span / F
Frau Halter-BiegSpan / F / D / G
Herr HasenmaileSpan/ G/ Gk
Frau MondinSpan / D / GK
Frau RuppSpan / F / E
Frau RincónSpan / KR
Frau StützSpan / E / D
Frau Wöhr Span / Sp / I

Entscheidungshilfen

Spanisch wird mindestens 3 Jahre lang ein vierstündiges Hauptfach sein.

1. Wie sind meine Leistungen in Englisch und Französisch?

Spanisch wird eine zusätzliche Fremdsprache sein und dazu gehört, regelmäßiges Wörterlernen. Es kann zwar eine Chance sein, wenn du glaubst, in den anderen Fremdsprachen, am Anfang ein wenig geschludert zu haben. Auf der anderen Seite ist es eine Belastung, da auch die anderen Fremdsprachen weiterhin stetes Lernen von dir verlangen und alle Sprachen versetzungsrelevant sind. Also muss man es sich gut überlegen, ob man es schafft, in drei Sprachen gleichermaßen kontinuierlich zu arbeiten.

2. Fällt es mir leicht, Wörter zu lernen, Grammatikstrukturen zu verstehen und anzuwenden?

Je mehr Fremdsprachen man lernt, desto leichter fällt es, eine weitere zu lernen. Man kann Wortschatz und Grammatikstrukturen ableiten, aber man muss auch fähig sein, Unterschiede zu erkennen und sich zu merken, damit man die Fremdsprachen nicht vermischt. Aber zum Fremdsprachenlernen gehört immer auch Fleiß. Da Spanisch die dritte Fremdsprache ist, müssen viel mehr Wörter in kürzerer Zeit gelernt werden.

3. Habe ich Freude daran, eine neue Sprache zu lernen, sie zu sprechen?

Spanisch ist eine lebendige Sprache und unser Hauptanliegen ist, dass du nach der Schulzeit, fähig bist mit Menschen aus Lateinamerika und Spanien auf Spanisch zu kommunizieren. Dialoge simulieren, Diskussionsrunden, kleine vorgespielte Szenen etc. gehören zum modernen Fremdsprachenunterricht.

4. Bin ich interessiert an der Kultur anderer Länder, offen für deren Literatur, Musik und Geschichte?

Natürlich gehört zur Sprache auch die Kultur der Länder, in denen Spanisch gesprochen wird. Spanisch ist eine Weltsprache und wird in vielen Ländern mit sehr unterschiedlicher Kultur und Geschichte gesprochen. Daher ist es wichtig, dass du Interesse zeigst für andere Länder, deren Musik, Literatur, Kunst und Geschichte, denn die interkulturelle Kompetenz wird in einer globalen Welt immer wichtiger für die Zukunft.

Und hier die Flaggen der Länder, in denen Spanisch Amtssprache ist:

Spanisch Flaggen

Austausch

Argentinien-Austausch: Besuch der argentinischen Gastschüler

Spanien-Austausch

Seit 2009 gibt es an unserer Schule einen Austausch mit Spanien. Die Austauschschule I.E.S Artaza-Romo BHI befindet sich zwischen den Gemeinden Leioa und Getxo, ca. 15km von Bilbao, Nordspanien. Sie bietet ein 3-sprachiges Abitur an (Spanisch-Englisch-Baskisch) und unterrichtet Deutsch ab 1° ESO bis 4° ESO (entweder als freiwilliges Fach oder als erste Fremdsprache), was bei uns ungefähr den Klassen 7-10 entspricht. Allerdings sind die Deutschgruppen sehr klein, so dass auch spanische Schüler am Austausch teilnehmen, die zwar kein Deutsch lernen, aber Englisch als Schwerpunkt haben. Unsere Erfahrungen mit dem Austausch waren bisher sehr gut. Die Schüler haben nicht nur sprachlich, sondern auch kulturell sehr profitiert und bei einigen sind auch sehr enge Freundschaften entstanden.

flagge

Studienfahrt – ¡Vamos a Madrid!

 

A finales de septiembre ofrecemos a los alumnos del curso JS2 un viaje a Madrid. En la capital de España hay un montón de cosas para descubrir. Por ejemplo…

  • el centro de Madrid con la Puerta del Sol, la Gran Vía (para ir de compras), la Plaza Mayor, el Palacio Reaplaza-del-soll, la Estación de Atocha, etc.

guernica

  • museos interesantes y muy famosos como p.ej. el Prado, el Reina Sofía, el Museo de América, etc.parque-del-retiro
  • parques bonitos para relajarte y disfrutar la naturaleza como p.ej. el Parque del Retiro y el Parque del Oeste.
  • sitios importantes para aficcionados al fútbol: real-madridel Estadio Santiago Bernabéu y la Plaza de plaza-de-cibelesCibeles.
  • excursiones interesantes al Escorial y a Toledo.tapas
  • las tapas.
  • ¡Y MUCHO MÁS!

 

 Nos hace mucha ilusión visitar Madrid con nuestros alumnos y siempre lo pasamos muy bien.