22.11.2017 – Viele Schüler haben die „Wir lesen“-Party im Roxy  am Mittwochabend vorbereitet, haben trainiert, geprobt und gebacken, um sich bei ihren Zeitungs-Pa­ten zu bedanken. Sie ermöglichen, dass die Schulen jeden Tag die SÜDWEST PRESSE bekommen und damit Projekte zum Thema Zeitung gestalten können. Die „Wir lesen“-Party ist komplett in der Hand der Schüler – von der Moderation bis zu Theater, Kunstausstellung, Artistik und Gesang.

Die 8b des Albert-Einstein-Gymnaiums leistete mit ihren ironisch, überspitzten und gleichzeitig kritischen Karikaturen einen von vier künstlerischen Beiträgen. Die Karikaturen zeigen, dass die redaktionelle Berichterstattung in der Zeitung nicht immer nur Texte sind, sondern eben auch die meinungsäußernde Darstellungsform in Form einer Zeichnung. Als Preis erhielten die Schüler/innen einen Kritzel-Award der Südwestpresse.

Drei Schüler/innen der Klasse 8b gewannen außerdem das Wissensquiz gegen zwei Zeitungs-Paten und erhielten ein Preisgeld für die Klassenkasse.

 

Karikaturen-Wettbewerb der Südwestpresse

Im Anschluss an die Ausstellung wurden die Karikaturen an ein Jury-Team der Südwestpresse übergeben. Die beste Karikatur wurde ausgewählt und am 15.12.2017 in der Südwestpresse veröffentlicht. Weitere Ergebnisse der Schülerinnen können online unter swp.de/wirlesen eingesehen werden.

 

Artikel der SWP vom 15.12.2017